MEIN ERSTER (EIGENER) HUND…

… hieß Ellie.

ICH BIN HUNDETRAINERIN GEWORDEN, WEIL…

… ich über die Jahre bemerkte, dass ich ein gutes Verständnis für Hunde habe und dass Training mit viel Freude und Motivation auf beiden Seiten sehr gut funktionieren kann. Das möchte ich auch meinen Kunden vermitteln und die Mensch-Hund-Teams zu einer harmonischen Zusammenarbeit führen.

Begonnen habe ich vor ca. 16 Jahren mit meinem ersten eigenen Hund. Ich besuchte mit meinem Welpen eine Hundeschule, in der ein sehr straforientiertes Training angeboten wurde. Diese verließ ich nach 2 Stunden wieder, weil ich sah, dass dies nicht mein Weg ist. Danach lernte ich eine Trainerin kennen, die auf positiver Basis und ohne Gewalt trainierte und wir freundeten uns an. Es ergab sich eine Art Lehrzeit, in der ich mich in den folgenden  Jahren immer mehr mit dem Medium Hundetraining beschäftigte, teils über den schönen Hundesport Agility, aber auch im Bereich Grunderziehung und Alltagstraining. Nach und nach ergab sich immer mehr Wissen durch Weiterbildungen und Anleitung eigener Gruppen. So kam es zur Gründung meiner eigenen Hundeschule im Jahr 2014. Diese betreibe ich in den Bereichen Agility, Grunderziehung und Alltagstraining vom Welpen bis zum erwachsenen Hund. Es ist mir sehr wichtig, dass meine Kunden und auch ihre Hunde zufrieden vom Platz gehen und ihre Erfolge sehen, denn man sollte sich immer auf die positiven Aspekte fokussieren und diese weiter ausbauen. Gutes Training funktioniert nur, wenn ein gutes gegenseitiges Verständnis zwischen Hund und Halter herrscht und man gemeinsam Schritt für Schritt voran kommt. Jeder gemeinsame Schritt, ist ein Schritt in die richtige Richtung!

MEIN LIEBLINGSZITAT

… ja, da hab ich leider keins, aber einen Wahlspruch, den ich meinen Kunden immer mit auf den Weg gebe: Seid fleißig! 🙂

WENN ICH EIN HUND WÄRE, DANN WÄRE ICH BESTIMMT…

… ein  Mix aus deutschem Schäferhund, Mops und Dackel. Meist sehr arbeitsam, aufmerksam und auf das Wohlbefinden meiner Schutzbefohlenen bedacht, aber dennoch nach Feierabend sehr gemütlich und familiär und manchmal ein bißchen stur und eigensinnig.

MIRJAM’S KONZEPT

Die Doggylympics

Mit diesem Event bietest du deinen Kunden die Möglichkeit, sich in ihrer gewohnten Gruppe bei ein paar lustigen und spannenden Spielen zu beweisen, Punkte zu sammeln und am Ende vielleicht sogar einen Pokal zu ergattern. Gewertet werden nämlich nicht nur die Teilnehmer dieser Gruppe, sondern auch die aus den anderen Gruppen der Hundeschule. Damit die Doggylympics für alle Hunde geeignet sind, wurden die Aufgaben in verschiedene Schwierigkeitsstufen unterteilt. Auch an mögliche Varianten für Welpen wurde gedacht! So können alle deine Gruppen daran teilnehmen und du kannst die Wertung nach Leitungsklasse (Welpe/Junghung/Senior) vornehmen.

zU DEN DOGGYLYMPICS