MEIN ERSTER (EIGENER) HUND HEIßT:

Whisky 😊

ICH BIN HUNDETRAINER GEWORDEN, WEIL…

… mir damals mit Whiskys Verhaltensproblemen niemand helfen konnte und ich einfach nicht glauben wollte, dass Gewalt die einzige Lösung bei Problemen mit Hunden sein sollte. Zu dem Zeitpunkt gab es noch nicht viele Trainer, die gewaltfrei gearbeitet haben, daher habe ich mich selbst zu dem Trainer gemacht, den ich gesucht hatte. Und ich lerne nie aus…

MEIN LIEBLINGSZITAT

„Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren“

WENN ICH EIN HUND WÄRE, DANN WÄRE ICH BESTIMMT…

… ein Mischling mit verschiedensten Genen mit einer guten Portion Territorialverhalten und Witz.

Elisabeth Oeser – ihre Hundeschule Anders-Artig hat sie 2010 gegründet und arbeitet seitdem parallel im Tierheim Ludwigsburg als Trainerin und in der Hundevermittlung. Die dadurch erworbene Erfahrung mit vielen Tierschutzhunden und „verhaltensoriginellen Hunden“ prägt ihre Arbeit in der Hundeschule. Es geht ihr nie um den perfekten Gehorsam, sondern um eine gute Beziehung von Hund und Mensch Teams. Faires Grenzen setzen ist wichtig aber genauso wichtig ist es, den Haltern einen Zugang und das Verständnis zu ihren Hunden zu vermitteln. Sie liebt ihre Arbeit und gibt gern auch das Wissen über Tierschutzhunde an ihre Kollegen weiter. Derzeit leben bei ihr 3 Tierschutzhunde – Bella, Diego und Jolie – die ihr immer wieder neue Sichtweisen vermitteln.

ELISABETH’S KONZEPT

Vortrag Tierschutzhunde

Dieser Vortrag möchte aufklären und mögliche Neu-Hundebesitzer auf unseriöse „Tierschützer“ aufmerksam machen. Welcher Hund und dessen Eigenschaften zu einem passen, ist insbesondere bei Tierschutzhunden super wichtig. Dann kann aus einem armen Lebewesen ein toller Familienhund werden! Elisabeth Oeser klärt im Vortrag u. a. über rechtliche Grundlagen, typische Herausforderungen, erste Trainingsansätze und Ideen u.v.m. auf. 
Der Vortrag kann live oder Online vorgetragen werden. Alles was man dafür braucht, ist bereits vorbereitet. 

Zum Vortrag